Deichstadtpokalturnier beim TSC Neuwied

Frank & Anja zog es dieses Mal nach Neuwied zum Deichstadtpokalturnier.

Dort gingen in der SEN III C 8 Paare an den Start. Ganz locker tanzten die beiden sich ins Finale, wo sie sich dann den 2. Platz ertanzten.

Herzlichen Glückwunsch !!!

 

(gf)

Sieg für Reinhart & Marion in Oberhausen

Am Sonntag (15.10.) tanzten Reinhart & Marion beim TC Royal Oberhausen. Leider hat die Erkältungswelle zugeschlagen und dieses Turnier von 18 gemeldeten Paaren auf 10 Paare minimiert.

Die beiden tanzten gewohnt Souverän übers Parkett. Ganz deutlich holten sie sich den Sieg.

Das Turnier in der A- Klasse tanzten sie dann auch gleich mit und kamen auch da ins Finale. Sie erreichten den 4. Platz.

Herzlichen Glückwunsch, weiter so !!!

 

(gf)

 

 

Kinderpaare tanzten in Solingen

Auch unsere  Kinderpaare haben am Wochenende ganz fleißig getanzt.

Am Samstag den 07.10. nahmen zwei unserer Paare an einem BSW-Turnier in Solingen teil.

Edwin & Leonie tanzten sich mit Leichtigkeit ins Finale und belegten den 3. Platz.

Auch Arina & Anastasia erreichten das Finale und holten sich einen tollen 4. Platz.

Beiden Paaren herzlichen Glückwunsch zu den tollen Leistungen !!!

 

(gf)

NRW-Pokal in Werne

Der TSC Werne richtete wieder die Turniere um die Christophorus-Pokale im Kolpinghaus aus.

Es war das 2. Turnierwochenende des NRW-Pokals. Der Saal war voll und die Stimmung toll.

Der Rondo-Bonn war hier stark vertreten. Den Anfang machten Frank & Anja. Angespornt vom Tag zuvor in Münster, wo sie sich den Sieg holten, tanzten sie sich auch hier wieder ins Finale. Dieses Mal holten sie sich einen tollen 2. Platz in der SEN II C Standard. An den Start gingen hier 9 Paare.

In der SEN III B gingen mit 17 Paaren die meisten Tänzer an den Start. Für den Rondo rockten Reinhart & Marion und  Axel & Korinna das Parkett. Eindrucksvoll zeigten sie uns wieder wie schwungvoll und leichtfüßig tanzen aussehen kann. Beide Paare erreichten ganz klar das Finale. Reinhart & Marion kamen auf den 4. Platz. Axel & Korinna begeisterten sowohl das Publikum, als auch die Wertungsrichter. Sie nahmen sich den Sieg und den Pokal mit nach Hause.

Herzlichen Glückwunsch allen Paaren zu den tollen Leistungen !!!

 

(gf)

NRW - Pokal in Münster

In dem wunderschönen Clubheim der Residenz Münster tanzten Frank und Anja weiter um den NRW-Pokal.

Bei toller Stimmung ließen sie sich vom Publikum  durch die Runden tragen.

Ganz souverän holten sie sich den Sieg in einem Feld von 10 Paaren.

Herzlichen Glückwunsch zum Sieg !!!

 

(gf)

Mainhattan Dance Days

Mainhattan Dance Days

Am 7.+8. Oktober fanden die 5. Mainhattan Dance Days statt. Sie wurden in der Stadthalle Bergen in Frankfurt am Main wieder von den Frankfurter Vereinen TSC Telos, TSC Phoenix, Schwarz-Silber, TC "Der Frankfurter Kreis" und TSC Schwarz-Weiß-Blau der TSG Nordwest 1898 ausgerichtet.

Jens & Sophie tanzten in der HGR D Standard. Sie erreichten einen tollen 2. Platz.

In der Sen II B Std gingen für den Rondo Bonn Stefan & Stephanie an den Start.

Sie tanzten sich in einem starken Feld von 17 Paaren auf den 6. Platz.

Auch Ulli & Mona gingen für den Rondo an den Start.

In der Sen IV A Std ertanzten sie sich einen tollen 4. Platz.

Herzlichen Glückwunsch beiden Paaren !!!

(gf)

Herbst Dance Festival

In den Clubräumen des TTC Rot-Gold Köln fand am Wochenende 30.09./01.10. das Herbst Dance Festival statt. Alle Paare die für den Rondo Bonn an den Start gingen, tanzten sich ins Finale.

In der HGR II D Latein ertanzten sich Christian & Svea den 4. Platz. Den 6. Platz erreichten sie dann noch in der HGR D Latein.

Im Standard  starteten gleich drei unserer Paare in der HGR D.

Christian & Laura ertanzten sich den 4. Platz.  Jens & Sophie erreichten den 5. Platz

Und auch Andreas & Barbara erreichten das Finale und kamen auf den 6. Platz.

Auch In der HGR II D tanzten dann noch zwei der Paare mit.

Hier schafften es Christian & Laura auf den 2. Platz und Andreas & Barbara auf den 3. Platz.

Zu guter Letzt gingen Dino & Susanne in der HGR C Standard an den Start.

Sie rockten den Saal und holten sich den Sieg. Anschließend tanzten sie auch noch die nächsthöhere Klasse mit, wo sie sich noch den 2. Platz holten.

   

  

Herzlichen Glückwunsch allen Paaren zu den tollen Leistungen !!

(gf)

 

 

Stefan & Stephanie tanzten in Belgien

Am Wochenende tanzten Stefan & Stefanie in Belgien im Rahmen eines WDSF Turniers.

In der Top-Location war eine tolle Atmosphäre. Ein super Publikum trug sie ins Finale.

Mit zwei Einsen und zwei Zweien belegten sie den 2. Platz.

Herzlichen Glückwunsch zu dem tollen Ergebnis !!!

Equality-Turnier am 17.09. im TSC Mondial Köln

Leistungsstarke Equality-Verstärkung für den Rondo

 

Während im letzten Jahr vom Rondo nur Claudia Ebert und Katrin Ryborz am traditionellen Herbst-Equality-Turniere im TSC Mondial Köln teilnahmen, konnten sie sich am 17. September 2017 über männliche Verstärkung freuen: Christian Trützler und Dr. Yagmur Öztürk starteten dort ihr erstes gemeinsames Turnier.

Am Vormittag fand ein Einsteigerturnier statt, bei dem sich neue Paare in beiden Disziplinen ausprobieren konnten. Für die Erfahrenen gab es dann in bewährter Form die Sichtungsrunde als Mix für Frauen- und Männerpaare der Alterklasse 18+ mit 16 Paaren im Standard und 12 Paaren in Latein.

Im Turnier der Standardtänzen konnten sich Claudia und Katrin klar für die B-Klasse qualifizieren. Durch die hohe Beteiligung mussten sie sich über eine Vorrunde für das Finale qualifizieren. Die unterschiedlichen Meinungen der Wertungsrichter (alle Paare kamen mit nahezu identischer Kreuzzahl ins Finale) setzte sich dann im Finale fort und so war es auf den ersten Blick nicht erkennbar, wie das Zahlenspiel ausgeht. Am Ende war es der 6. Platz, über den die Beiden sich freuen konnten. Im darauf folgenden Latein-Turnier konnten die Beiden nicht mehr mittanzen, da Claudia sonst den Flieger in den Urlaub verpasst hätte cool

 

Dafür vertraten aber Christian und Yagmur brilliant den Rondo. Sie tanzten sich souverän durch die Sichtungsrunde mit einer klaren Einstufung in die B-Klasse. Damit hatten sie nicht gerechnet und das spornte sie im Finale zu Höchstleistungen an. In den Lateintänzen gab es auch Einigkeit beim Wertungsgericht – unser Männerpaar konnte sich in allen 4 Tänzen ganz klar den 2. Platz ertanzen – wow, was für ein toller Einstieg !!!

Herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg und weiter so in den kommenden Turnieren.

(kr)

Landesmeisterschaft der HGR II D-S Latein

Am Sonntag tanzten Christian & Svea ihre Landesmeisterschaft in der HGR II D Latein.

Sie lagen Punktgleich mit einem Paar aus Hilden. Erst nach dem hinzuziehen der Skatingtabelle mussten sie sich den drittplatzierten geschlagen geben und erreichten einen tollen 4. Platz.

Herzlichen Glückwunsch zu der tollen Leistung !!!

 (gf)

BSW Turnier der Kinder am 23.09.2017 im Rondo

Am 23.09.2017 fand in unseren Clubräumen ein BSW Turnier für Kinder statt.

Das Turnier war sehr gut besucht. 19 Paare brannten darauf den vielen Zuschauern und Wertungsrichtern ihr Können zu zeigen. Als Wertungsrichter konnten wir aktive Profitänzer für uns gewinnen:

Theda – tanzte zuletzt viel in Moskau – stand im Finale im Kremlin Cup

Niklas – Profitänzer im Standard – mehrfach im Finale bei den Deutschen Meisterschaften

Maxim – Profitänzer in Latein – mehrfach im Finale bei den Deutschen Meisterschaften und Finalist im Salsa bei der Weltmeisterschaft.

 

Trotz  Schmetterlingen im Bauch, war auch der Kleinste nicht mehr zu bremsen. Auch er wollte jetzt endlich sein erstes Turnier tanzen.

Im Standardtanz wurde der Langsame Walzer und der Quickstep gezeigt. Ganz konzentriert zeigten uns die Kinder wie gut sie diese Tänze schon beherrschen. Bei einigen merkte man schon ein bisschen Routine.

Während  einer kleinen Pause, wo die Paare sich für den Lateinteil umziehen konnten, kamen unsere Kleinsten auf’s Parkett. Sie führten uns vor, wie das mit dem Tanzen so anfängt.

Beim Lateintanz drehten die Paare dann richtig auf. Man konnte sehen, wieviel Spaß es ihnen machte zu dieser Musik zu tanzen. Die Zuschauer unterstützten  sie immer mit sehr viel Applaus.

Herzlichen Glückwunsch zu den tollen Leistungen !!!

Ein Video dazu finden sie unter: https://youtu.be/fCI9boHud8s

Auch für das Leibliche Wohl wurde bestens gesorgt. Es war ein sehr schönes Turnier.

Vielen Dank an Katrin für die tolle Turnierleitung und an alle Helfer die zum Gelingen des Turniers beigetragen haben.

(gf)

1. Turnierwochenende um den NRW Pokal

Am 16. und 17. 09.  fand das 1. Turnierwochenende  um den NRW Pokal im Standardtanz  der Senioren II/III D-A und Senioren IV B/A beim TSG Leverkusen statt.

Das Turnier war sehr gut besucht und die Stimmung klasse. Vor den begeisterten Zuschauern tanzten die Paare um den Pokal. Natürlich waren unsere Rondo Paare auch mit Eifer und sehr viel Spaß dabei. Sie erzielten tolle Erfolge. Gleich acht Mal standen unsere Paare an diesem Wochenende im Finale.

Den Anfang machten Frank & Anja. Sie erreichten am Samstag den 2. Platz und Sonntag den 3. Platz von jeweils 9 Paaren, in der SEN II C.

In der SEN II B verpassten Stefan & Stephanie nur ganz knapp das Finale und belegten den 7. Platz.

Weiter ging es dann mit der SEN III B. In dieser Klasse gab es das größte Startfeld. Samstag tanzten 18 und Sonntag 19 Paare um den Pokal.

Souverän und mit ganz viel Elan ertanzen sich Axel und Korinna an beiden Tagen den 1. Platz und somit auch gleich zwei Pokale. Sie zeigten den Zuschauern,dass Tanzen Spaß macht.

Auch Reinhart & Marion brachten eine tolle Leistung aufs Parkett und tanzten sich ebenfalls an beiden Tagen ins Finale. Sie erreichten zweimal den 5. Platz.

Ulli & Mona tanzten in der SEN IV A im letzten Turnier des Wochenendes. Wie alle anderen Paare erreichten auch sie das Finale und belegten an beiden Tagen den 5. Platz.

Allen Tänzern herzlichen Glückwunsch für die tollen Leistungen!!!

4 neue Turnierleiter

Majoritäten und das Skatingsystem       
Das waren die Hauptinhalte der Turnierleiter-Lizenzerwerbs-Schulung an den letzten beiden Wochenenden in Neuwied.

Der Rondo war mit 4 Anwärtern gut vertreten und so wurde gerechnet und die TSO gepaukt.Der Aufwand hat sich gelohnt – wir haben 4 neue Turnierleiter: Kirsten, Katharina, Katrin und Felix haben die Prüfung bestanden und sind nun fit für die nächsten Turniere. Der erste Einsatz ist nicht weit – ein Teil von Ihnen werden uns schon tatkräftig bei dem Breitensport-Wettbewerb am 23.09. im Rondo unterstützen.

Allen herzlichen Glückwunsch !!! Wir freuen uns auf euch.

 ( kr )

Landesmeisterschaften der Kinder und Jugend

Am vergangenen Sonntag fanden im Boston-Club Düsseldorf die Landesmeisterschaften in den Standardtänzen für Kinder und Jugendliche statt.

In der Klasse der Kinder I/II D gingen Lew & Melanie bereits um 9:30 Uhr an den Start. Ganz  souverän tanzten sie sich ins Finale und belegten den 6. Platz.

Herzlichen Glückwunsch !!!

Workshop vom 10.09. mit Uta

Am Sonntag fand beim Rondo wieder ein Standard Workshop mit Uta Fröhmer statt. Diesmal war das Thema:" Langsamer Walzer".

Wie immer war der Workshop sehr gut besucht. Die Paare hatten viel Spaß dabei Techniken zu erwerben, die uns bei nahezu jedem Tanz nützlich sind.

Auch für das leibliche Wohl wurde bestens gesorgt. Vielen Dank an Uta für den schönen Workshop !

Und auch einen Dank an die fleißigen Helfer im Hintergrund.

 

      

 

     

 

Die Ostsee hat wieder getanzt

Die Ostsee hat gerufen und unsere Paare sind dem Ruf gefolgt.

Auch an diesem Wochenende konnte unsere Paare tolle Siege feiern. Gleich an allen drei Tagen haben sie fleißig getanzt.

Frank & Anja tanzten sich ganz souverän von einem Sieg zum nächsten. An allen Tagen ertanzten sie sich die Siege in der SEN II C mit jeweils vier gewonnenen Tänzen.

Freitag holten sie sich den ersten Platz von 11 Paaren. Samstag waren es 18 und Sonntag 12 Paare. Gratulation zu dieser super Leistung !!!

Auch Stefan & Stephanie siegten bei ihrem ersten Turnier am Freitag in der SEN II B. Am Start waren 12 Paare.

Am Samstag erreichten sie auch das Finale als 5. von 16 Paaren. Und Sonntag holten sie sich noch den 6. Platz von 12 gestarteten Paaren.

Auch euch herzlichen Glückwunsch !!!

 

Ulli & Mona haben auch ganz fleißig an allen drei Tagen getanzt.

In der SEN IV A tanzten sie sich Freitag und Samstag ins Finale. An beiden Tagen konnten sie den 6. Platz von 9 Paaren erreichen.

Sonntag verfehlten sie das Finale ganz knapp und landeten auf dem Anschlussplatz. Sie wurden 7. von 10 Paaren.

Auch zu dieser tollen Leistung herzlichen Glückwunsch !!!

(gf)

 

 

 

Zwei Treppchenplätze für den Rondo beim TC Royal Oberhausen

Am Wochenende starteten Annette & Klaus im TC Royal Oberhausen bei ihrem zweiten Turnier in der SEN II B Klasse. Noch ist jeder Start von Aufregung geprägt.

Bei hohen Temperaturen tanzten sieben Paare in der Vorrunde. Dankenswerterweise haben einige Mitglieder unseres Clubs die Anfahrt zu diesem Turnier nicht gescheut und sie lautstark angefeuert. So beflügelt, erreichten die beiden das Finale. Da ging es dann schon deutlich leichter.

Die Wertungsrichter haben es den Zuschauern und Paaren nicht einfach gemacht, zu erkennen auf welchem Platz man lag. Bei den nächsten Tänzen wurde dann aber deutlich , dass der ertse Plaz in Reichweite lag. Im Finale gaben Annette und Klaus noch mal alles.

Am Ende haben sie es geschafft !!! Erschöpft aber glücklich ertanzten sie sich den ersten Platz.

Anschließend starteten Maren & Cäsar bei ihrem ersten gemeinsamen Turnier in der SEN II A Klasse. Hier gingen neun Paare an den Start. Trotz weniger Zuschauer konnten die Bonner Schlachtenbummler unterstützt von Klaus und Annette für Stimmung sorgen. So tanzten sich Maren und Cäsar sicher ins Finale. Aufgrund der vergebenen Kreuze (Gleichheit bei den Paaren auf dem sechsten und siebten Platz) wurde eine siebener Endrunde notwendig. Das wurde bei den Temperaturen und der vollen Fläche eine Herausforderung. Maren & Cäsar haben diese Herausforderung mit Erfolg gemeistert und in der SEN II A den dritten Platz erreicht.

Bei diesem Turnieren herrschte trotz der hohen Temperaturen zwischen den Paaren ein sportlich faires Klima. 

Danke an allen Zuschauern und Clubmitglieder für die Unterstützung. Herzlichen Glückwunsch den beiden Paaren !!!

Maintaler Bembel-Turnier

Beim 3. Maintaler Bembel – Turnier tanzten sich Ulrich & Mona in der SEN IV A Klasse aufs Treppchen.

Mit einem tollen 3. Platz holten sie sich auch ihre langersehnte 7. Platzierung.

Herzlichen Glückwunsch !!!

Sieg beim Oberharzer-Tanzsportseminar für Stefan & Stephanie

Am letzen Wochenende haben Stefan & Stephanie an den Turnieren zum Oberharzer-Tanzsportseminar teilgenommen.

Das Turnierwochenende war wie immer super organisiert und hat auch Dank der großen Resonanz von Zuschauern und Paaren sehr viel Spaß und Motivation bereitet.

Danke an die Biedermanns für die super Organisation und die tolle Stimmung während der 2 Turniertage!

Für Stefan & Stephanie ist es super gelaufen:

Tag 1 SEN II B ST : 2. Platz von 33 Paaren ( im 6er Finale)  

Tag 2 SEN II B ST: 1.  Platz von 26 Paaren ( im 7er Finale) W1, T1, VW1, SF2, QS1

 

Eindrücke eines Schlachtenbummlers

Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin! Und besuchen dort die ESSDA EUROPAMEISTERSCHAFTEN im Equality-Tanzsport (so der offizielle Titel) und zwar aus der Sicht eines „Groupies“, nicht als Teilnehmerin.
 
Und als Groupie kann ich berichten, dass es außerordentlich viel Spaß gemacht hat, hochklassigen Tanzsport live und in Farbe zu verfolgen und natürlich auch das Paar des Rondo, Katrin Ryborz und Claudia Ebert, anzufeuern.
 
Der Veranstaltungsort, die Gretel-Bergmann-Halle in Berlin-Wilmersdorf, war mit Regenbogen- und Länderflaggen einladend geschmückt. Katrin und Claudia waren auch gleich zu Beginn am Donnerstag beim „Woman Senior Ballroom“ gefordert und konnten nach der Sichtungsrunde ihr tänzerisches Können in den Standardtänzen der Klasse B unter Beweis stellen. Für das Siegertreppchen hat es zwar diesmal nicht gereicht, aber das tat dem Spaß an der Sache keinen Abbruch! Überhaupt war die Stimmung in der Halle großartig und Anfeuerungsrufe in Deutsch, Englisch, Russisch und Französisch trieben die Tänzerinnen und Tänzer zu Höchstleistungen.
 
Am Freitag beim Senior 10 Dance Women & Men war es dann endlich soweit: Katrin und Claudia erhielten verdient die Bronzemedaille für ihre 10 Tänze. Congratulations!
 
Der Freitagnachmittag war dann geprägt vom Show- bzw. Formationstanz. Insbesondere der Formationstanz hatte großen Unterhaltungswert: Die „Swinging Sisters“ aus Köln boten eine tänzerische wie choreografische Meisterleistung zur Filmmusik von „Burlesque“ und waren in ihren pink-schwarzen Kostümen ein sehenswerter Anblick. Nur mit einem hauchzarten Vorsprung gewann die Formation des Pinkballroom, Berlin, die das Thema „Europa“ tänzerisch umsetzte und es sich nicht nehmen ließen, einzelne europäische Länder zu porträtieren und auch den „Brexit“ choreografisch zu gestalten.
 
Zum Abschluss am Samstag, starteten Katrin und Claudia dann nochmal durch: Silbermedaille beim „Woman Senior Latin“ und B-Klasse in „Woman Ballroom“. Und wieder kann ich nur sagen: Respekt vor dem Einsatz und Durchhaltevermögen! Aber von den angereisten Groupies kam ja auch Unterstützung in Form von Süßigkeiten, Obst, Getränken und Anfeuerungsrufen.
 
Das Turnier endete mit dem Abschlussball; endlich durften auch die Nicht- Turniertänzerinnen und –tänzer aufs Parkett, wobei das eigene Tanzen aufgrund der
zahlreichen Darbietungen und Ansprachen fast ein bisschen zu kurz kam. Spaß gemacht hat es trotzdem, beim bunten Treiben eines Turniers dabei zu sein, „unser“ Rondo-Paar anzufeuern und die internationale Atmosphäre zu genießen.
BS

European Championship Equality Dance 27.-29.07.2017

Es war ein bewegendes Ereignis, als eines der 57 Frauenpaare gemeinsam mit 20 Männerpaaren beim Hauptgruppen-Turnier der European Championship Equality Dance 2017 in Berlin einzuziehen. Die Anzahl der Paare führte dazu, dass sogar eine doppelte Reihe nötig war, damit alle Platz fanden. Einer der Momente, die immer in schöner Erinnerung bleiben ...
 
 
Die EC gingen über 3 Tage und es wurden zahlreiche Turniere angeboten. Neben den Klassikern in Standard, Latein und Kombination gab es auch Wettbewerbe für Showpaare, Showgruppen sowie Fun-Wettbewerbe.
Claudia Ebert und Katrin Ryborz hatten nach ihren beiden Vize-Meister-Titeln auf der Deutschen Meisterschaft Ende April fleißig weiter trainiert. Zahlreiche Einzelstunden bei ihren Trainern und emsiges Nachtrainieren führten sie fast täglich aufs Parkett. Ein herzliches Dankeschön geht an dieser Stelle an Ihre Trainer!
Am ersten Turniertag der EC in Berlin starteten Claudia und Katrin bei den Frauenpaaren Standard 40+, qualifizierten sich für die B-Klasse und errangen hier
den 4. Platz.
Der Folgetag forderte sie in beiden Disziplinen, da im 10-Tänze-Turnier Standard und Latein gefragt waren. Hier konnten sie in der europäischen
Gesamtwertung ihre erste Medaille erringen: punktgleich mit einem englischen Paar entschied erst die dritte Skatingregel: die Engländerinnen landeten auf dem zweiten Platz und die Bronzemedaille ging nach Bonn.
 
 
Am dritten Tag standen gleich 2 Turniere auf dem Programm: vormittags Frauenpaaren Latein 40+ und nachmittags Frauenpaaren Standard 16+.
Im Lateinturnier ertanzten sie sich in der B-Klasse die Silbermedaille und landeten in der europäischen Gesamtwertung wiederum auf dem 3. Platz.
 
In der jüngeren Altersklasse (16+!) mitzutanzen, war eine große Herausforderung. Claudia und Katrin sind glücklich, dass sie auch hier den Sprung in die
B-Klasse geschafft haben. Der 14. Platz in diesem jungen Teilnehmerfeld beim vierten und letzten Turnier sind für die Beiden ein schöner Erfolg und Ansporn zugleich, sich auch bei zukünftigen Turnieren in dieser Altersklasse zu messen.
Besonders schön war es, dass sie bei dieser Europameisterschaft durch einen großen eigenen Fanclub aus ganz Deutschland nach Berlin begleitet wurden, was beim Vorbeitanzen oft ein zusätzliches Lächeln erzeugte. Dankeschön - so macht Tanzen doppelt so viel Spaß!
(kr)

danceComp 2017

In der schönen historischen Stadthalle in Wuppertal fand  an diesem Wochenende zum 14. Mal die Dancecomp statt. Erstmalig hat das danceComp Team einen tollen Livestream auf die Beine gestellt. Mit verschiedenen Kameraperspektiven und in guter HD Qualität. So konnten wir „zu Hause gebliebenen“ auch ein schönes Tanzwochenende erleben.

11 Paare gingen für den TSC blau-gold Rondo an den Start.

Dino & Susanne gingen an zwei Tagen in der HGR  C Standard an den Start. Sie brachten das Parkett zum glühen. In beiden Turnieren konnten sie sich den Sieg ertanzen.  Freitag tanzten in dieser Klasse 29 und Samstag 39 Paare.

Auch Frank & Anja tanzten am Sonntag ein tolles Turnier in der SEN II C Klasse. Sie tanzten sich mit einem schönen 4. Platz von 14 Paaren ins Finale.

Alle unsere Rondo Paare haben auf der dancecomp eine tolle Leistung gezeigt.

Im Standard tanzten in der:

HGR D: Christian & Laura                       Freitag Platz 22-23 von 28 Paaren / Samstag Platz 14-15 von 30 Paaren

              Andreas & Barbara                    Freitag Platz 27 von 28 Paaren / Samstag Platz 18-19 von 30 Paaren

HGR II D: Christian & Laura                   Samstag Platz 19 von 21 Paaren / Sonntag Platz 11-13 von 17 Paaren

                  Andreas & Barbara                Samstag Platz 14 von 21 Paaren / Sonntag Platz 9-10 von 17 Paaren

HGR A: Mathias & Carina                        Samstag Platz 49 von 52 Paaren

HGR II A: Mathias & Carina                    Samstag Platz 15 von 21 Paaren

SEN I B: Tanjew & Miriam                      Sonntag Platz 12-13 von 17 Paaren

SEN II B: Tanjew & Miriam                    Freitag Platz 13 von 20 Paaren

                 Axel & Korinna                        Freitag Platz 8 von 20 Paaren

Bei den WDSF Open Turnieren tanzten

SEN IV Standard (A): Ulrich & Mona     Sonntag Platz 54-55 von 68 Paaren

SEN II Standard (S): Detlev & Marion  Freitag Platz 86-89 von 165 Paaren

Und im Latein tanzten in der:

HGR II D: Christian & Svea                    Samstag Platz 9 von 21

HGR B: Felix & Anna                               Sonntag Platz 55 von 56

HGR II B: Felix & Anna                           Samstag Platz 27-29 von 31 Paaren / Sonntag Platz 17 von 21 Paaren

Herzlichen Glückwunsch allen Paaren !!!

(gf)

Wieder ein erfolgreiches Wochenende für den Rondo

An diesem Wochenende fanden beim TTC Rot-Gold Köln die 15. Sommer Tanztage statt.

Obwohl die Paare leider vor wenig Publikum tanzten, war es ein schönes Turnier. Die Tänzer hatten viel Spaß.

Reinhard und Marion tanzten gleich an beiden Tagen. Am Samstag holten sie sich in der SEN III B den Sieg. Sie belegten den ersten Platz in einem Feld von zehn Paaren. Sonntag erreichten sie dann wieder das Finale und belegten den zweiten Platz von 13 Paaren.

Gerhard und Gabriele tanzten auch am Samstag in der SEN III B. Sie tanzten wieder knapp am Treppchen vorbei und erreichten den vierten Platz.

Auch Uli und Mona tanzten sich am Samstag in der SEN IV A in das Finale. Auch sie reichten den vierten Platz.

                         

 

 

Ebenfalls am Samstag wurde beim TC Blau-Gold Solingen im Clubheim getanzt. Dort starteten Frank und Anja in der SEN IIC Standard. Sie ertanzten sich den zweiten Platz von fünf Paaren.

Auch Andreas und Barbara gingen  an den Start. In der HGR IID  tanzten sie sich ins Finale und erreichten den vierten Platz.

Allen Paaren gratulieren wir ganz herzlich zu den tollen Leistungen.

(gf)

 

                   
                                                                                                                                                                                                    

Heute 3 | Gestern 60 | Woche 244 | Monat 1153 | Insgesamt 106767

Aktuell sind 14 Gäste und keine Mitglieder online

Benutzer
138
Beiträge
596
Anzahl Beitragshäufigkeit
799446