Rondo räumt ab in nah und fern

Bereits am 3.11. tanzten unsere aktuellen „Abräumer“ Rainer & Maren gleich um die Ecke in Sankt Augustin. Sie traten in der Sen I B an und wollten wissen, wie sie denn gegen die zum Teil deutlich jüngeren Hüpfer abschneiden würden. Aber auch hier ist die Erfolgssträhne nicht abgerissen: wieder einmal konnten die beiden den Sieg mit nach Bonn nehmen! Und nicht nur das: sie gewonnen alle Tänze mit allen möglichen Einsen!!!

Am folgenden Wochenende machten sich dann 4 unserer Paare auf den Weg nach Bielefeld zum Großturnier „OWL tanzt“. Aufgrund der vielen Starts werde ich mich etwas kürzer fassen:

Sven & Krystin sind ja seit kurzem in der C-Klasse, und so gingen sie im wunderschönen Turnierkleid an beiden Tagen in der HGR C Standard an den Start. Und an beiden Tagen konnten sich sie die Silbermedaille ertanzen! Ein toller Erfolg bei einem so großen Turnier!

MuD OWLGleich 4 Mal gingen Detlev & Marion an den Start. In der Sen I A Standard sind wir die Erfolge der beiden schon fast gewohnt. So verwundert es auch nicht, dass sie auch in Bielefeld eifrig abgeräumt haben: ein fünfter und sogar ein dritter Platz!

Aufregend war aber der erste Start der beiden in der Sen I A Latein! Der Zeitplan des Veranstalters war (zu) knapp kalkuliert, und so fanden sich die beiden mit Turnierbeginn und Verspätung sofort im Finale wieder. Zum Glück: keine Zeit mehr für Nervosität. Und obwohl die beiden ganz schön aufgeregt waren, konnten sie ihr Können auf die Fläche zaubern. Belohnt wurden sie an beiden Tagen mit der Bronzemedaille!

Leider noch nicht ganz so gut lief es für Felix & Anna, die ja gerade erst vor kurzem in die HGR II C Latein aufgestiegen sind. In der HGR reichte es aber dennoch zu einem 15. und einem 16. Platz, und in der HGR II dann sogar für einen 8. Platz!

Last but not least reisten auch Patrick & Diana nach Bielefeld. Und sie hatten ein klar gestecktes Ziel: aufsteigen! Punkte und Platzierungen waren fast alle gesammelt, und so konnten die beiden sich Hoffnung machen, es an diesem Wochenende zu schaffen.

In der HGR D Standard waren sie schon voll motiviert und ließen 15 Paare hinter sich. Sie teilten sich den undankbaren Anschlußplatz an das Finale mit 2 weiteren Paaren. In der HGR II zogen sie dann sogar in das Finale ein, wo sie sich sogar die ein oder andere „4“ ertanzen konnten. Am Ende wurden sie hier vierte – und stiegen auf in die C Klasse!!!

 

Allen Paaren herzlichen Glückwunsch zu den tollen Erfolgen!

 

Heute 2 | Gestern 65 | Woche 2 | Monat 1692 | Insgesamt 143779

Aktuell sind 34 Gäste und keine Mitglieder online

Benutzer
142
Beiträge
680
Anzahl Beitragshäufigkeit
1320838