"Hessen tanzt": Ergebnisse

Am vergangenen Wochenende fand wieder das weltgrößte Tanzturnier statt. In Hessen trafen sich ca. 7000 Tänzer und Tänzerinnen um auf insgesamt 12 Flächen ihr Können zu zeigen. Darunter auch einige Paare unseres Clubs, so dass ich mich hier auf eine kurze Ergebnisübersicht beschränke:

Noch nicht so viel gelesen haben wir von Yoann Kehler & Saskia Elsen: sie tanzen erst seit kurzem Turniere, und das auch wegen einiger Prüfungsvorbereitungen nicht so oft. Aber dieses Turnier liessen sie sich nicht nehmen: in der HGR D Latein kämpften sie sich durch das bunte Treiben der vielen Paare und wurden letztlich 73. von 90 Paaren.

Im gleichen Turnier sah man auch Felix Hoffmann & Anna Vögele. Die hatten 2 Tage zuvor schon eine kleine Generalprobe in Bielefeld, wo sie mit einem 6. Platz eine wertvolle Platzierung sammeln konnten. In Hessen schafften sie es zwar ganz knapp nicht in die Zwischenrunde, wurden aber 56. von 90 und bekamen so die maximal möglichen 20 Punkte.

Aber auch in der Standardsektion war der Rondo vertreten. Allen voran Patrick Rausch & Diana Calugarscu, die ihr erstes Turnier tanzten. Los ging es am Samstag in der HGR II D. Die zwei traten auf, als hätten sie schon immer getanzt, und überzeugten mit ihrer Ausstrahlung und ihrer Qualität auch die Wertungsrichter. So ging es immer weiter nach vorn und sie landeten letztlich sogar im Semifinale. Am Ende wurde es ein ganz hervorragender 10. Platz - was für ein Einstieg!
Am Sonntag wagten sie sich dann auch noch in die junge HGR. Aber am Anfang fanden sie nicht so recht in das Turnier: der Langsame Walzer lief einfach noch nicht rund. Die übrigen Tänze gingen schon wieder besser, und am Ende fehlten nur 2 Kreuze für die 1. Zwischenrunde. 2 Kreuze die ein “normaler” Walzer sicher beschert hätte. Aber Kopf hoch: es war immer noch ein hervorragender 41. Platz von 62 Paaren!

Ebenfalls in der HGR D Standard fanden wir Sven Clasen & Krystin Unverzagt, und auch dieses Paar feierte hier seinen Turnier-Einstand! Die beiden hatten in den letzten Tage eifrig im Rondo trainiert, und nun galt es, in der Aufregung des ersten Turnieres nicht alles zu vergessen. Das gelang den beiden ganz hervorragend, und sie zeigten ihr Können. Das wurde von den Wertungsrichtern mit einem 26. Platz belohnt. Nur knapp haben sie die 2. Zwischenrunde verpasst.

Zu guter Letzt gingen auch noch Axel & Korinna Hertrampf bei den Sen II D an den Start. Letztes Jahr waren sie noch als Zuschauer dort um Niklas & Kathi anzufeuern - dieses Jahr war es genau umgekehrt. Und es lief ganz hervorragend für die beiden: es reichte auch hier für die vollen 20 Punkte! Sie wurden am Ende 14. von 26 Paaren, und verpassten nur knapp die 2. Zwischenrunde.

Allen Paaren gratulieren wir ganz herzlich! Wir freuen uns sehr über so viele Neueinsteiger in das Turniergeschehen!!!

Heute 28 | Gestern 63 | Woche 163 | Monat 1394 | Insgesamt 147961

Aktuell sind 38 Gäste und keine Mitglieder online

Benutzer
142
Beiträge
691
Anzahl Beitragshäufigkeit
1371449