Nächste Termine:

26.09.: DTSA: Tanzsportabzeichen 2019

18.04.2020: Einladungsturnier mit Ball: Goldene Rebe 2020

Unsere Gruppe für ambitionierte Breitensport-Tänzer und Paare der D-Klasse. Ziel ist es, die Teilnehmer auf Turniere vorzubereiten - seien es Breitensport-Turniere, oder Turniere der D- & C-Klasse. Aber auch eifrige Tänzer ohne Turnierambitionen sind willkommen, wenn sie Lust auf ein anspruchsvolles und forderndes Training haben.

Letzte Beiträge

Goldene Rebe 2020

Auch in 2020 dürfen Sie sich auf unser beliebtes Einladungsturnier mit Ball, die "Goldene Rebe", freuen. Der Vorverkauf beginnt am 1.10.2019. Nähere Informationen finden Sie in unserem Flyer.

Ein neuer Stern am Rondohimmel

Der Blau-Gold Rondo Bonn hat einen neuen Stern am Tanzhimmel.

Gleich bei ihrem ersten Turnierstart im Januar 2019 schafften Detlef und Bettina Weidenhammer eine kleine Sensation und zeigten, dass der Rondo Bonn eine gute Schmiede für Tänzer ist. Mit sauberer Technik und guter Rhythmik zogen die Turnierneulinge mit Bestwertung in das Finale ein. Souverän ertanzten sie sich dort den Landesmeistertitel in der Sen. II D Klasse. 

Hochmotiviert durch diesen gelungenen Turnierstart vertraten die Weidenhammers die Farben des Blau-Gold Rondo dann auch bei den folgenden Turnieren äußerst erfolgreich.

Beim Heimturnier zeigten sich die Beiden in hervorragender Form. Das fleißige trainieren an technischen Details machte sich bezahlt.  

Beim Bonner Sommerpokal konnten die erfolgsverwöhnten Tänzer gleich 3 x den Siegerpokal in Empfang nehmen und eindrucksvoll unter Beweis stellen, dass sie sowohl die lateinamerikanischen wie auch die Standardtänze beherrschen. Selbst die Wertungsrichter staunten, wie gut ein Paar in dieser Klasse schon tanzen kann.  

Vorläufiger Höhepunkt der rasanten Turnierkarriere war der Aufstieg in die Sen. II C Lateinklasse nur eine gutes halbes Jahr nach dem ersten Turnierstart. Und auch hier sorgen Detlef und Bettina Weidenhammer erneut für einen Paukenschlag.

Mit über 1200 Turnierstarts ist die Veranstaltung „Die Ostsee tanzt“ hoch im Norden der Republik ein Event der besonderen Art und eine der größten Turnierveranstaltungen für Senioren. Hier tanzt nicht nur die nationale Konkurrenz, sondern es tellen sich die Tänzer auch der internationalen Konkurrenz.

Um es kurz zu machen: Am Ende benötigten Detlef und Bettina eine eigene Tasche für die vielen Pokale. Gleich 6 x konnten sie an diesem Wochenende siegen und sich immer aufs Neue gegen die Konkurrenz durchsetzen. Lediglich einmal war es „nur“ der zweite Platz in einem starken Feld mit 15 Paaren Konkurrenz. Zusätzlich konnten sich die Bonner Tänzer auch noch über den Aufstieg in die C-Klasse freuen.

Auf den weiteren Werdegang dieses vielversprechenden Paares darf man gespannt sein.

 

 

Royal und Rondo luden zum Tanz – und viele, viele kamen...

Aus ganz Deutschland waren die Tanzpaare angereist, um sich in der Hardtberghalle im sportlichen Wettkampf zu messen. Begrüßt durch die Bezirksbürgermeisterin, Petra Thorand, konnten die angemeldeten Paare am 24. und 25. August zeigen, was sie in langen Trainingsstunden einstudiert hatten. Und das war ausgesprochen beachtlich! Die Leistungen in den unterschiedlichen Startklassen konnten überzeugen, die herrlichen Kleider der Damen sowieso und die Stimmung war insgesamt prächtig. Trotz des sonnigen Wetters und der hohen Temperaturen, die einen schon beim Zuschauen zum Schwitzen brachten, war die Hardtberghalle gut besucht. Gekonnt wie immer hat DJane Raphi die Halle mit mitreißender Musik bespielt. Ein rundum gelungenes Wettkampf-Wochenende!

Klaus Hebenstrick und Maren Schumacher gratulieren wir zum ersten Platz und Pokal in der A Klasse, der zweithöchsten Leistungsklasse im Amateurtanzsport, nämlich bei den Senioren II A Standard!

Während Detlef und Bettina Weidenhammer am Samstag mit dem zweiten Platz in Latein begonnen haben, konnten sie sich im Standard steigern und den ersten Pokal ertanzen. Am Sonntag setzten sie ihre Serie fort und konnten in beiden Turnieren den Pokal mit nach Hause nehmen. Das zeugt nicht nur von Leistung sondern auch von Kondition!

Kilian Nickel und Esther Moos erreichten gleich bei ihrem ersten Turnier am Samstag und am Sonntag den vierten Platz in der Hauptgruppe D Standard. Außerdem errangen sie den zweiten Platz in der Hauptgruppe II D Standard. Ein toller Einstieg in den Turniersport!

 

Finalteilnahmen unserer Paare

Samstag, 24.08.2019

Paar

Platz

 

De Simone, Cataldo Pasquale Hermann / Keckeis, Susanne Dr.

2

Hgr A Std

Doll, Roman Malte / Fritsche, Lara

5

Hgr B Std

Nickel, Kilian / Moos, Esther

4

Hgr D Std

Hoffmann, Felix / Vögele, Anna

6

Hgr II B Lat

Metzler, Christian / Vorst, Daria

3

Hgr II C Std

Nickel, Kilian / Moos, Esther

2

Hgr II D Std

Oidtmann, Philipp / Jopen, Manuela

6

Sen I C Lat

Weidenhammer, Detlef / Weidenhammer, Bettina

2

Sen I D Lat

Hebenstrick, Klaus / Schumacher, Maren

1

Sen II A Std

Henkel, Ingo / Lohse, Barbara

3

Sen II C Std

Weidenhammer, Detlef / Weidenhammer, Bettina

1

Sen III D Std

 

 

Finalteilnahmen unserer Paare

Sonntag, 25.08.2019

Paar

Platz

 

Metzler, Christian / Vorst, Daria

5

Hgr C Std

Nickel, Kilian / Moos, Esther

4

Hgr D Std

Oidtmann, Philipp / Jopen, Manuela

3

Sen I C Lat

Brabender, Stefan / Esper, Alexandra

3

Sen I D Lat

Weidenhammer, Detlef / Weidenhammer, Bettina

1

Sen I D Lat

Henkel, Ingo / Lohse, Barbara

5

Sen II C Std

Brabender, Stefan / Esper, Alexandra

3

Sen II D Std

Felsche, Gerhard / Felsche, Gabriele

5

Sen II B Std

Mikloweit, Falko / Mikloweit, Dorothea

6

Sen III C Std

Brabender, Stefan / Esper, Alexandra

3

Sen III D Std

Weidenhammer, Detlef / Weidenhammer, Bettina

1

Sen I D Latein

Weidenhammer, Detlef / Weidenhammer, Bettina

1

Sen III D Std

Wir gratulieren allen Paaren zu ihren Erfolgen!

Dass die logistische Herausforderungen eines solchen Turniers klappen, dafür haben wieder einmal zahlreiche Helferinnen und Helfer gesorgt: Das Orga-Team der beiden Vereine, die vielen Helferinnen und Helfer beim Auf- und Abbau, im Catering, in der Organisation, die Turnierleiterinnen und –leiter, die IT-Verantwortlichen und und und…Danke, dass Ihr das wieder einmal möglich gemacht habt!

 

 

 

Niklas und Fee bei Amazing Vienna

Amazing Vienna – dieses internationale Tanzfestival findet im Festsaal der Wiener Hofburg statt. Ein wahrhaft prächtiges Ambiente für unser Profipaar Fee und Niklas, das vom deutschen Profiverband (DPV e.V.) erstmals für die WM Kür 2019 nominiert wurde.

Damit treten die Beiden am 15. Dezember 2019 bei den Weltmeisterschaft in der spektakulärsten Disziplin – Standard Kür – gegen harte Konkurrenz an: Nur die zwei besten Tanzpaare aus jedem Land werden für die Teilnahme nominiert. Neun der besten Wertungsrichter der Welt werten das Turnier.

Der Tanzstil "Kür" ist dabei eine der aufregendsten Tanzsport-Arten. Jedes Paar hat eine Soloaufführung seiner Show, die ein bis fünf Tänze des Standardprogramms umfasst. Jede Aufführung ist eine einzigartige Kreation, mit der Tänzer ihre Geschichte präsentieren. Fee und Niklas werden das Thema "James Bond" auf die Tanzfläche bringen.

Wir gratulieren zur Nominierung und drücken jetzt schon fleißig die Daumen für den Kampf um die Weltmeisterschaft!


 

 

Rondo Tanzpaar international erfolgreich

 
Bei den German Open Championships in Stuttgart konnten Klaus Hebenstrick und Maren Schumacher bei ihrem ersten internationalen Start beachtliche Erfolge erzielen.
 
Die German Open in Stuttgart sind das weltweit größte internationale Tanzturnier. In der Sen. II A Standard-Klasse konnten Klaus und Maren auf Anhieb als bestes deutsches Paar in dieser Klasse mit einem 16. Platz von 61 gestarteten Paaren aufwarten. Dieser Erfolg ist umso beachtlicher, wenn man bedenkt, dass die Sen. II Klasse eine Altersklasse jünger als die eigentliche ist. Allerdings waren die italienischen und chinesischen Paare eine Klasse für sich und machten das Finale unter sich aus. Das positive Auftreten der Bonner Tänzer auf dem Parkett zog immer wieder die Aufmerksamkeit des Publikums an. Für die noch recht junge Paarkonstellation war es ein bravouröser Einstieg in die internationale Turnierszene.
 
Ein weiterer mutiger internationaler Start brachte Klaus und Maren dann auch prompt einen weiteren beachtlichen Erfolg ein. Beim internationalen Weltranglistenturnier der WDSF (World Dance Sport Federation) in der Senioren S III Klasse (in der A-Klassenpaare startberechtigt sind) zeigte das Paar vom Blau-Gold-Rondo Bonn auf welch hohem Niveau es schon tanzt. Obwohl sie „erst“ in der zweithöchsten deutschen Leistungsklasse (der A-Klasse) tanzen, wirkten sie routiniert und souverän auf der Fläche und ließen sich auch von den international schon erfahrenen Paaren nicht aus der Ruhe bringen. Auf technisch hohem Niveau und mit viel Musikalität überzeugte unser Rondo-Paar erneut das internationale Wertungsgericht, das fast ausschließlich aus ehemaligen Weltmeistern bestand. So konnten Klaus und Maren über die Hälfte des Feldes von 241 gestarteten Paaren hinter sich lassen, in die nächste Runde einziehen und verpassten mit Platz 103 den Einzug in die Runde der besten 97 Paare nur knapp. Angesichts des großen Potenzials, das sich bei diesem Turnier gezeigt hat, darf man auf weitere Erfolge gespannt sein. Wir gratulieren jedenfalls zu den bereits erreichten Erfolgen!
 
Als nächstes starten Klaus und Maren am Wochenende (24. und 25.08.) beim Bonner Sommerpokal. Interessierte können die Beiden in der Hardtberghalle live erleben.

 

Heute 8 | Gestern 63 | Woche 287 | Monat 1470 | Insgesamt 155784

Aktuell sind 123 Gäste und keine Mitglieder online

Benutzer
154
Beiträge
709
Anzahl Beitragshäufigkeit
1434960