Ständig aktualisierte Informationen zum Training in der Corona-Zeit

Vorerst steht der Rondo nur den Mitgliedern zur Verfügung! Keine Gäste zum freien oder Gruppentraining.

Bis auf weiteres gilt die "angepasste Hallenbelegung". Andere Informationen auf der Homepage sind nicht aktuell.

geänderte Zeiten und Regeln ab 15.06. (Stand 27.06.2020)

Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs (Stand 14.05.2020)

Buchungssystem (Stand 13.06.2020)

Regeln für Tänzer (Stand 27.06.2020)

angepasste Hallenbelegung (Stand 27.06.2020)

Kurzinformation Training (Stand 04.06.2020)

Corona FAQ (Stand: 27.06.2020)

 

Nächste Termine:

23.03.2020: Jahreshauptversammlung Abgesagt!

18.04.2020: Einladungsturnier mit Ball: Goldene Rebe 2020 Abgesagt!

 

Tanzen ist weitaus mehr als nur Sport! Es vereint die Freude an der Bewegung zur Musik mit sportlicher Herausforderung, Rhythmus, Taktgefühl und Eleganz. Tanzen ist Gesundheitsförderung, hilft beim Stressabbau und führt Menschen zusammen.

Der TSC Blau-Gold Rondo-Bonn versteht sich als Tanzsportverein für Gesellschaftstanz (Standard und Latein), der offen für alle ist. Ob jung oder alt, groß oder klein, dick oder dünn, mit Turnierambitionen oder einfach nur Tanzen im Rahmen des Breitensports – bei uns sind Sie alle willkommen!

Verkehrsgünstig gelegen in den Räumen der ehemaligen Tapetenfabrik bietet der Rondo, wie wir Tanzbegeisterten unseren Verein liebevoll nennen, Tanzsporttraining für jedes Trainingsniveau und jede Ambition:

  • Breitensport für Wiedereinsteiger und Fortgeschrittene
  • Leistungssport für Turniertänzer
  • Tanzsport für Equality-Paare (Frauen- oder Männerpaare)
  • Gesellschaftskreise
  • Workshops und Lectures
  • auf Wunsch gezielte Weiterentwicklung bis zum Turniertanz
  • freie Nutzung der Halle außerhalb der Kurszeiten

Als Bonns größter Tanzsportverein ist der Rondo ein aktiver Club, der auch gesellschaftlich einiges zu bieten hat: Der Rondo veranstaltete 2019 bereits zum 43. Mal die „Goldene Rebe am Rhein“ und ist ebenfalls Ausrichter des Bonner Sommerpokals Ende August.

Es werden regelmäßig Turniere durchgeführt, übers Jahr verteilt finden mehrere Bälle statt und Sonntag abends (ab 19:00) wird das Erlernte beim Rondo-Treff geübt. Für Singles bietet sich auf unserer Homepage www.rondo-bonn.de die Tanzpartnersuche an.

 


 

Letzte Beiträge

geänderte Zeiten und Regeln ab 15.06. + Update 27.06.

Liebe Rondomitglieder,

wir könnten einen Newsletter rausgeben, so regelmäßig wie wir uns derzeit bei euch melden. Es gibt wieder Änderungen!

Unser Trainingsbetrieb läuft nun schon wieder vier Wochen zu den euch bekannten Bedingungen. Für uns eine Zeit um herauszufinden:
    - wie stark ist der Andrang an Tänzern
    - wie gestaltet sich der Ablauf unter den vorgegebenen Rahmenbedingungen
    - werden wir einem großen Teil unserer Mitglieder gerecht

Dabei hat sich gezeigt: die Auslastung der Gruppen ist merklich geringer als erwartet !

Das führt dazu, dass wir momentan deutlich mehr Training anbieten, als genutzt wird. Dabei dürfen manche „volle“ Gruppen nicht täuschen, denn oft tanzen einige von euch in mehreren Gruppen.
Die Kehrseite dieser Medaille ist aber auch, dass die Gruppen grundsätzlich für alle verkürzt wurden, die Trainerkosten aber mit diesem Modell gestiegen sind. 

Mit der erneuten Anpassung  möchten wir für eine Großzahl von euch das Angebot verbessern, selbst wenn das ab und an für  einige wenige bedeutet, dass kein Platz mehr frei ist. Wir halten dies aber für besser, als ungenutzte Kapazitäten anzubieten.

Wir werden daher schon ab kommenden Montag (15.6.) zu unserem alten Belegungsplan mit den gewohnten Zeiten zurückkehren. Dieser wird in Kürze auch wieder im Internet zu sehen sein. Bitte behaltet diesen Plan immer im Auge, denn wir werden vermutlich bei einigen Gruppen eine abweichende Lösung finden müssen. (Eine Ausnahme steht schon jetzt fest: das Standard Turniertraining am Freitag wird wegen der hohen Teilnehmerzahl auf 2 x 90 Minuten erweitert.)

Im gleichen Zuge wird auch das freie Training auf 90 Minuten-Einheiten erweitert.

Der neue Plan gilt ab Montag. Buchungen können erst ab etwa Sonntagmittag vorgenommen werden. Wer sich für nächste Woche schon eingebucht hat kontrolliere bitte dann, ob seine Buchung noch besteht.

Doch damit leider nicht genug: die neue Coronaschutzverordnung enthält keine Sonderregel mehr für Tanzschulen! Das Bonner Ordnungsamt kann uns aber noch nicht sagen, wie wir mit den neuen Regeln umzugehen haben und ist in der Klärung mit dem Land. Es ist zu erwarten, dass wir auch in der großen Halle nur noch mit 10 Personen trainieren dürfen. Bitte erwartet hier kurzfristig eine Information von uns, sobald wir Näheres wissen. Die Umstellung der Trainingszeiten bleibt hiervon unberührt.

Weitere Änderungen:

        -          Die Umkleiden dürfen seit einiger Zeit wieder von max. 3 Personen genutzt werden.
        -          Das Ausfüllen der Desinfektionslisten ist ab sofort nicht mehr nötig, das Reinigen aller benutzten / berührten Flächen bitte dennoch beibehalten.
        -          In Kürze werden wir auch den Gesellschaftsbereich zumindest teilweise mit Tischen und Stühlen versehen.
        -          Im freien Training so wie Privatstunden sind auch Gäste erlaubt. Diese müssen aber zwingend ihre Adresse und Telefonnummer mitteilen. (Update vom 27.06.)

Unverändert bleibt:

        -          Über das Buchungssystem kann man sich einen garantierten Platz reservieren. Dran denken: drei Termine pro Woche, davon
                    darf einer ein Gruppentraining sein.
        -          Die Listen zur Nachverfolgbarkeit sind zwingend und leserlich auszufüllen!
        -          Die Rahmenbedingungen des Landes sind jederzeit einzuhalten.
        -          Das Gruppentraining steht bis auf weiteres nur seinen Mitgliedern zur Verfügung. (Update vom 27.06.)

Für das umfangreiche Feedback von euch, möchten wir uns ganz herzlich bedanken.
Eure Meinung ist sehr wichtig für uns, denn wir versuchen die bestmögliche Regelung für euch zu finden. Nur so können wir immer wieder reagieren und Nachbessern, um eure Wünsche zu erfüllen, wo es möglich ist. Die Qualität unserer Arbeit lebt vom offenen Dialog mit euch.

Danke an alle, die sich melden und so in dieser Zeit mitgestalten.

 

Euch ein schönes Wochenende

Euer Vorstand

Endlich wieder Tanzen!

Am kommenden Pfingstsonntag ist es soweit: Auch unsere Rollstuhltanzsportlerinnen und – sportler nehmen den Tanzbetrieb auf und starten wieder durch. Nach der langen erzwungenen Corona-Pause geht es – natürlich unter Beachtung der Hygiene- und Abstandsregeln – endlich wieder los.

Wie schon von Anfang an gilt: Es handelt sich um ein offenes Training, Interessentinnen und Interessenten sind herzlich willkommen. Bitte beachtet die Hinweise auf unserer Homepage zum Verhalten während des Trainings.

Training Rollstuhltanzsport: Immer Sonntags, 12:00 – 13:30 Uhr in Bonns Fünfter (Eduard-Otto-Str. 9, 53129 Bonn)

Kontakt: Katrin Ryborz unter der Nummer 0171 – 81 65 013

Corona FAQ

Nun erreichen uns nach und nach Fragen zu dem Thema "Training in Corona-Zeiten". Daher werden wir immer wiederkehrende Fragen hier beantworten:

  • Mit wem darf ich tanzen?
    Man darf mit einem festen Tanzpartner tanzen. Im Übrigen ist der Abstand von mind. 1,5m einzuhalten.
  • Wie melde ich mich an?
    Unser Buchungssystem ist nicht ganz perfekt, aber es erfüllt seinen Zweck. Ihr könnt Termine unter https://buchung.rondo-bonn.de/ reservieren. Wenn Platz ist darf man aber auch tanzen, ohne zu reservieren.
    Hilfestellung: die braunen "Kästen" sind gesperrte Bereiche. Das heisst: wenn ein Gruppentraining stattfindet ist der Bereich für das freie Training durch solch einen Kasten gesperrt. Man könnte denken, dass man so einen Kasten reservieren kann, aber das geht leider nicht.
  • Wie viele Personen dürfen auf die Fläche?
    Im Gruppentraining - also unter Aufsicht und bei gemäßigter Anstrengung - drüfen auf die große Fläche16 Personen und auf die kleine 1ß Personen. Bei intensiven Trainingsphasen sind die Trainer angehalten die Gruppen zu reduzieren.
    Im freien Training - also ohne Aufsicht und evt. auch hochintensivem Training - ist die Anzahl begrenzt: 8 Personen in der großen Halle und 6 Personen in der kleinen Halle.
  • Sind Gäste willkommen?
    Wir sind eigentlich überaus gastfreundlich, aber in der jetzigen Situation sind unsere Kapazitäten doch sehr eingeschränkt. Daher sind Gäste momentan im Gruppentrainnig nicht erlaubt. Ein "Schnuppern" für ernsthaft am Club interessierte Tänzer ist aber möglich.
    Im freien Training so wie Privatstunden sind Gäste aber wieder herzlich willkommen - müssen aber auf jeden Fall Anschrift und Telefonnummer mitteilen.

 

Buchungssystem

Das buchungssystem für den Rondo findet ihr hier: https://buchung.rondo-bonn.de/

Ein paar Besonderheiten sind jedoch zu beachten!

  • Pro Woche dürft ihr drei Buchungen vornehmen. Davon darf eine für ein Gruppentraining sein.
  • Es gibt 4 Spalten:
    • freies Training in der großen Halle
    • freies Training in der kleinen Halle - jeweils mit einer Blockung wenn Gruppentraining ist
    • Gruppentraining große Halle
    • Gruppentraining kleine Halle - jeweils zwar mit vielen Zeitfenstern, aber es macht nur Sinn sich einzutragen, wenn auch eine Gruppe stattfindet :-)
  • Besonderheit zum 15.06.: der Wechsel von 60 auf 90 Minuten kann leider nicht "weich" erfolgen. Wir müssen das System bis Sonntag auf den 60 Minuten lassen und dann wird alles auf 90 Minuten umgestellt. Möglicherweise gehen bereits getätigte Buchung dabei verloren! Prüft daher, ob eure buchung den Wechsel überstanden hat.

Dieses System ist nur dazu da, euch einen Platz vorab zu garantieren. Wenn Platz frei ist, könnt ihr auch unangemeldet und über die 3 Einheiten hinaus trainieren.

Meldet euch bei Fragen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und behaltet diese Seite im Auge für ein Update, wenn wir das neue Buchungssystem haben!

 

 

 

Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs -update-

(Änderungen wurden markiert.)

Liebe Mitglieder,

die Mitteilungen der letzten Tage haben uns ordentlich in Atem gehalten. In der Presse hört man nur, dass es nun wieder mit dem Training losgehen kann. Aber wie genau, und welche umfangreichen Veränderungen damit verbunden sind, erfährt man nicht. Nicht einmal wenn man danach sucht...

Nach den aktuell zur Verfügung stehenden Informationen, haben wir aber nun ein Konzept erarbeitet, mit dem wir schon diese Woche wieder den Trainingsbetrieb starten können. Zunächst wird sich einiges ändern, und das Training wird etwas anders sein. Zurzeit ist alles einem sehr schnellen Wandel unterzogen, so dass wir nicht wissen, wie lange diese Regeln Bestand haben werden.

Hier ist für euch eine kurze Übersicht mit ausführlicheren Informationen.

 

WANN GEHT ES LOS?

Der Trainingsbetrieb startet schon morgen (Montag) Nachmittag um 15.00 Uhr mit der Möglichkeit zum freiem Training. Den Vormittag brauchen wir noch, um Vorkehrungen für die Hygieneauflagen zu erfüllen.

Die Zeitfenster für jegliches Training betragen insgesamt 60 Minuten. Davon werden 10 Minuten für den Wechsel zwischen den Paaren und die Desinfektion gerechnet. Die Nettotrainingszeit beträgt also 50 Minuten. - In der großen Halle beginnen die Zeitfenster zur vollen Stunde - in der kleinen Halle immer um viertel nach

Es sind feste Plätze für die Paare vorbereitet an denen sie Ihre Sachen ablegen können. Dort liegen auch Listen, in denen Ihr Eure Anwesenheit und die Beachtung der Hygienevorschriften bestätigen müsst. Diese Listen sind sehr wichtig und in jedem Fall auszufüllen!

WANN IST DIE HALLE FREI?

Freies Training

Über ein Onlineverfahren (Buchungssystem) könnt ihr Zeitfenster für euch reservieren. Dies könnt ihr nicht in beliebiger Menge tun: pro Woche könnt Ihr 3 Trainingseinheiten für Euch reservieren, von denen ihr vermutlich eine für das Gruppentraining nutzen werdet.

Wenn ihr reserviert habt, dann habt ihr einen Platz in der Halle garantiert. Ohne eine Reservierung könnt ihr nur kommen und auf euer Glück hoffen, dass etwas frei ist.

Gruppentraining

Auch hier könnt (solltet) ihr euch über das Buchungssystem eine Einheit reservieren. Jedem steht wöchentlich eine Trainingseinheit als Gruppentraining zu. Also in dieser besonderen Zeit bitte keine Mehrfachtänzer.

Teilnehmer einer Trainingseinheit verlassen am Ende der Zeiteinheit die Halle.

WIEVIELE PAARE?

Im Gruppentraining dürfen 8 Paare in die große Halle, und 5 Paare in die kleine Halle. Für das freie Training gelten reduzierte Grenzen: große Halle 4 Paare, kleine Halle 3 Paare.

Es gibt viele Regeln hierzu, die nicht gleich sind. Für den Moment haben wir abgesteckte Areale von 10m² pro Person (bzw. 20m² pro Paar). Damit finden in der großen Halle 15 Personen Platz, und in der kleinen 10 Personen. Auch Trainer sind hier mitzuzählen. Wenn nur sehr wenige Personen in der Halle sind, könnt ihr die Areale auch vergrößern.

ABER: nach der Trainingseinheit müsst ihr alles wieder so stellen, wie es zuvor war!

WEGEFÜHRUNG

Es wird ein Einbahnstraßensystem geben: Ihr kommt auf dem üblichen Weg rein. Wer dann in die große Halle möchte geht in den Thekenraum. Wer in die kleine Halle möchte, geht durch die Umkleiden (sie müssen gesperrt sein, aber der Durchgang bleibt drei). Verlassen wird der Club dann hinten über den Weg zu den Toiletten und dort durchs Treppenhaus.

WANN BEGINNEN DIE GRUPPEN?

Das Gruppentraining startet hoffentlich am Donnerstag. Einige Gruppen müssen wir auf zwei Zeitfenster mit den oben genannten je 60 Minuten aufteilen, andere Gruppen können mit voller Besetzung in einer Einheit tanzen. Die gewohnten Zeiten sind zunächst außer Kraft gesetzt, auch um niemanden zu bevorzugen. Bitte beachtet den angepassten Stundenplan, der bald erscheinen wird.

WARUM ERST AB DONNERSTAG

Ein Start am Montag wäre extrem kurzfristig. Und just die Trainer für Dienstag und Mittwoch haben gerade im Vorstand alle Hände voll zu tun, einschließlich einer Vorstandssitzung am Mittwoch. Unter den aktuellen Voraussetzungen sind wir froh euch so schnell nach der Bekanntgabe wieder ein Training anbieten zu können .

PRIVATSTUNDEN

werden zeitnah auch wieder stattfinden können. Aber nicht sofort! Da zur Zeit kein Wettkampfbetrieb herrscht, möchten wir zunächst beobachten, wie frequentiert die Halle genutzt wird, und erst dann die Privatstunden in angemessenem Rahmen wieder ermöglichen. Denn: auch Trainer belegen ein vielleicht wertvolles "Areal". Wenn wir sehen wie das freie Training angenommen wird werden wir sehr bald auch die Privatstunden wieder ermöglichen.

 

 

Ihr merkt schon: bei aller Freude ist es längst nicht so, wie wir es gewohnt sind. Dennoch ist es toll, dass wir alle wieder tanzen können. Die Modalitäten werden sich anfangs ständig verändern: wir müssen Erfahrungen sammeln, wie die neue Form angenommen und genutzt wird und uns darauf einstellen. Ebenso ändern sich immer wieder die Bedingungen die uns vorgeschrieben werden. All das erfordert ein hohes Maß an Flexibilität und Spontanität von Euch und von uns. Bleibt informiert!

Und immer wichtig: über alle dem stehen die Grundregeln aus der Coronaverordnung. Egal was wir schreiben - diese setzen wir nicht außer Kraft und sie sind immer zu beachten!!! Also: Abstand halten, Hände waschen/desinfizieren, Mund-Nasen-Schutz tragen (während des Trainings nicht zwingend).

 

Beste Grüße und bleibt Gesund,

 

Euer Vorstand

 

Regeln für Tänzer

angepasste Hallenbelegung

Heute 9 | Gestern 61 | Woche 367 | Monat 228 | Insgesamt 198425

Aktuell sind 21 Gäste und keine Mitglieder online

Benutzer
160
Beiträge
743
Anzahl Beitragshäufigkeit
1709399

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.