Nächste Termine:

09.11.: Kinderturniere im Rondo: KiTT- und Synchro-Duo-Turniere

18.04.2020: Einladungsturnier mit Ball: Goldene Rebe 2020

Tanzen ist weitaus mehr als nur Sport! Es vereint die Freude an der Bewegung zur Musik mit sportlicher Herausforderung, Rhythmus, Taktgefühl und Eleganz. Tanzen ist Gesundheitsförderung, hilft beim Stressabbau und führt Menschen zusammen.

Der TSC Blau-Gold Rondo-Bonn versteht sich als Tanzsportverein für Gesellschaftstanz (Standard und Latein), der offen für alle ist. Ob jung oder alt, groß oder klein, dick oder dünn, mit Turnierambitionen oder einfach nur Tanzen im Rahmen des Breitensports – bei uns sind Sie alle willkommen!

Verkehrsgünstig gelegen in den Räumen der ehemaligen Tapetenfabrik bietet der Rondo, wie wir Tanzbegeisterten unseren Verein liebevoll nennen, Tanzsporttraining für jedes Trainingsniveau und jede Ambition:

  • Breitensport für Wiedereinsteiger und Fortgeschrittene
  • Leistungssport für Turniertänzer
  • Tanzsport für Equality-Paare (Frauen- oder Männerpaare)
  • Gesellschaftskreise
  • Workshops und Lectures
  • auf Wunsch gezielte Weiterentwicklung bis zum Turniertanz
  • freie Nutzung der Halle außerhalb der Kurszeiten

Als Bonns größter Tanzsportverein ist der Rondo ein aktiver Club, der auch gesellschaftlich einiges zu bieten hat: Der Rondo veranstaltete 2019 bereits zum 43. Mal die „Goldene Rebe am Rhein“ und ist ebenfalls Ausrichter des Bonner Sommerpokals Ende August.

Es werden regelmäßig Turniere durchgeführt, übers Jahr verteilt finden mehrere Bälle statt und Sonntag abends (ab 19:00) wird das Erlernte beim Rondo-Treff geübt. Für Singles bietet sich auf unserer Homepage www.rondo-bonn.de die Tanzpartnersuche an.

 


 

Letzte Beiträge

KiTT- und Synchro-Turniere für Kinder

Am 9. November geht's rund im Rondo: viele Kinder dürfen bei uns in der "Kids and Teens Trophy" (KiTT) oder bei den ganz neuen Synchro-Turnieren tanzen.

Genauere Infos findet ihr auf unserem Flyer:

Die offizielle Ankündigung findet ihr hier: TNW Breitensport

Heinsberg Open: 4x Gold und 3x Silber

Heinsberg Open ist ein DAT-Turnier, das jährlich von der Tanzschule Ars Vivendi ausgerichtet wird, so auch am 28.09.2019. Die Paare tanzen in 3 Leistungsklasse: HobbyLeague, Rising Star und SupaLeague. Darüber hinaus gibt es auch unterschiedlichen Altersklassen, die je nach Teilnahme der Paare bei den Turnieren zusammengelegt werden. Im Turnier wurden neben den Standard- und Lateinamerikanischen Tänzen auch Turniere im Discofox und Salsa angeboten.

In der HobbyLeague starteten Jennifer Keil und Leander Julian Jakobi sowie Joanina Wagner und Alexander Weidenhammer voll durch. Sie ließen es sich nicht nehmen, das volle Programm mitzutanzen. In 4 Turniere bewiesen sie nicht nur Kondition, sondern auch Können: Joanina und Alexander gewannen die Turniere in Standard, Latein und Salsa. Nur im Diskofox überließen sie einem anderen Paar den Sieg und ertanzten sich Silber. Jenny und Alexander tanzten beim Salsa auf den Silberrang und komplettierten mit einem 4. Platz im Diskofox sowie je einem 5. Platz in Standard und Latein.

Auch in der SupaLeague starteten 2 Rondo-Paare beim Standardturnier. Sophie-Charlotte Kreuser und Julian Wagner nutzten ihre Trainingspartnerschaft und präsentierten sich zusammen auf dem ersten Turnier. Sie tanzten im Finale souverän und unangefochten ihrem Sieg entgegen und freuten sich über Gold. Claudia Ebert und Katrin Ryborz verpassten knapp das Treppchen und errangen hier den 4 Platz.

Am Lateinturnier der SupaLeague nahmen nur Claudia und Katrin teil. Hier erreichten sie einen hervorragenden zweiten Platz.

Eine tolle Leistung aller Paare – herzlichen Glückwunsch!


DTSA Abnahme bei der GTS Schwarz-Gold Bonn

Es ist eine gelebte Tradition, dass wir unsere DTSA-Abnahme gemeinsam mit der GTS Schwarz-Gold Bonn durchführen. In diesem Jahre waren wir am 26.10.2019 in der Ludwig-Richter-Schule zu Gast.

In 5 Gruppen mit je 3 Paaren wurde getanzt und 3 bis 6 Tänze entsprechend der gewünschte Stufe Bronze, Silber, Gold oder Brillant bewertet. Die Stimmung war super und jedes Paar erhielt nach dem Tanzen einen Schokoladen-Emoji, der allen ein Lächeln auf die Lippen zauberte.

Groß war die Freude, dass alle Rondo-Paare bestanden haben – ich glaube, man sieht es ihnen an.

Herzlichen Glückwunsch an die Teilnehmer und Dankeschön an die Organisatoren – wir freuen uns auf die nächste Abnahme 2020 im Rondo.

Goldene Rebe 2020

Auch in 2020 dürfen Sie sich auf unser beliebtes Einladungsturnier mit Ball, die "Goldene Rebe", freuen. Der Vorverkauf beginnt am 1.10.2019. Nähere Informationen finden Sie in unserem Flyer.

Ein neuer Stern am Rondohimmel

Der Blau-Gold Rondo Bonn hat einen neuen Stern am Tanzhimmel.

Gleich bei ihrem ersten Turnierstart im Januar 2019 schafften Detlef und Bettina Weidenhammer eine kleine Sensation und zeigten, dass der Rondo Bonn eine gute Schmiede für Tänzer ist. Mit sauberer Technik und guter Rhythmik zogen die Turnierneulinge mit Bestwertung in das Finale ein. Souverän ertanzten sie sich dort den Landesmeistertitel in der Sen. II D Klasse. 

Hochmotiviert durch diesen gelungenen Turnierstart vertraten die Weidenhammers die Farben des Blau-Gold Rondo dann auch bei den folgenden Turnieren äußerst erfolgreich.

Beim Heimturnier zeigten sich die Beiden in hervorragender Form. Das fleißige trainieren an technischen Details machte sich bezahlt.  

Beim Bonner Sommerpokal konnten die erfolgsverwöhnten Tänzer gleich 3 x den Siegerpokal in Empfang nehmen und eindrucksvoll unter Beweis stellen, dass sie sowohl die lateinamerikanischen wie auch die Standardtänze beherrschen. Selbst die Wertungsrichter staunten, wie gut ein Paar in dieser Klasse schon tanzen kann.  

Vorläufiger Höhepunkt der rasanten Turnierkarriere war der Aufstieg in die Sen. II C Lateinklasse nur eine gutes halbes Jahr nach dem ersten Turnierstart. Und auch hier sorgen Detlef und Bettina Weidenhammer erneut für einen Paukenschlag.

Mit über 1200 Turnierstarts ist die Veranstaltung „Die Ostsee tanzt“ hoch im Norden der Republik ein Event der besonderen Art und eine der größten Turnierveranstaltungen für Senioren. Hier tanzt nicht nur die nationale Konkurrenz, sondern es tellen sich die Tänzer auch der internationalen Konkurrenz.

Um es kurz zu machen: Am Ende benötigten Detlef und Bettina eine eigene Tasche für die vielen Pokale. Gleich 6 x konnten sie an diesem Wochenende siegen und sich immer aufs Neue gegen die Konkurrenz durchsetzen. Lediglich einmal war es „nur“ der zweite Platz in einem starken Feld mit 15 Paaren Konkurrenz. Zusätzlich konnten sich die Bonner Tänzer auch noch über den Aufstieg in die C-Klasse freuen.

Auf den weiteren Werdegang dieses vielversprechenden Paares darf man gespannt sein.

 

 

Heute 87 | Gestern 73 | Woche 160 | Monat 1756 | Insgesamt 158277

Aktuell sind 8 Gäste und keine Mitglieder online

Benutzer
156
Beiträge
712
Anzahl Beitragshäufigkeit
1467334
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.