Nächste Termine:

24. & 25.8.: Bonner Sommerpokal 2019

01.09.: Ende der Sommerferien für die Kindergruppen

26.09.: DTSA: Tanzsportabzeichen 2019

Tanzen ist weitaus mehr als nur Sport! Es vereint die Freude an der Bewegung zur Musik mit sportlicher Herausforderung, Rhythmus, Taktgefühl und Eleganz. Tanzen ist Gesundheitsförderung, hilft beim Stressabbau und führt Menschen zusammen.

Der TSC Blau-Gold Rondo-Bonn versteht sich als Tanzsportverein für Gesellschaftstanz (Standard und Latein), der offen für alle ist. Ob jung oder alt, groß oder klein, dick oder dünn, mit Turnierambitionen oder einfach nur Tanzen im Rahmen des Breitensports – bei uns sind Sie alle willkommen!

Verkehrsgünstig gelegen in den Räumen der ehemaligen Tapetenfabrik bietet der Rondo, wie wir Tanzbegeisterten unseren Verein liebevoll nennen, Tanzsporttraining für jedes Trainingsniveau und jede Ambition:

  • Breitensport für Wiedereinsteiger und Fortgeschrittene
  • Leistungssport für Turniertänzer
  • Tanzsport für Equality-Paare (Frauen- oder Männerpaare)
  • Gesellschaftskreise
  • Workshops und Lectures
  • auf Wunsch gezielte Weiterentwicklung bis zum Turniertanz
  • freie Nutzung der Halle außerhalb der Kurszeiten

Als Bonns größter Tanzsportverein ist der Rondo ein aktiver Club, der auch gesellschaftlich einiges zu bieten hat: Der Rondo veranstaltete 2019 bereits zum 43. Mal die „Goldene Rebe am Rhein“ und ist ebenfalls Ausrichter des Bonner Sommerpokals Ende August.

Es werden regelmäßig Turniere durchgeführt, übers Jahr verteilt finden mehrere Bälle statt und Sonntag abends (ab 19:00) wird das Erlernte beim Rondo-Treff geübt. Für Singles bietet sich auf unserer Homepage www.rondo-bonn.de die Tanzpartnersuche an.

 


 

Letzte Beiträge

Rondo Tanzpaar international erfolgreich

 
Bei den German Open Championships in Stuttgart konnten Klaus Hebenstrick und Maren Schumacher bei ihrem ersten internationalen Start beachtliche Erfolge erzielen.
 
Die German Open in Stuttgart sind das weltweit größte internationale Tanzturnier. In der Sen. II A Standard-Klasse konnten Klaus und Maren auf Anhieb als bestes deutsches Paar in dieser Klasse mit einem 16. Platz von 61 gestarteten Paaren aufwarten. Dieser Erfolg ist umso beachtlicher, wenn man bedenkt, dass die Sen. II Klasse eine Altersklasse jünger als die eigentliche ist. Allerdings waren die italienischen und chinesischen Paare eine Klasse für sich und machten das Finale unter sich aus. Das positive Auftreten der Bonner Tänzer auf dem Parkett zog immer wieder die Aufmerksamkeit des Publikums an. Für die noch recht junge Paarkonstellation war es ein bravouröser Einstieg in die internationale Turnierszene.
 
Ein weiterer mutiger internationaler Start brachte Klaus und Maren dann auch prompt einen weiteren beachtlichen Erfolg ein. Beim internationalen Weltranglistenturnier der WDSF (World Dance Sport Federation) in der Senioren S III Klasse (in der A-Klassenpaare startberechtigt sind) zeigte das Paar vom Blau-Gold-Rondo Bonn auf welch hohem Niveau es schon tanzt. Obwohl sie „erst“ in der zweithöchsten deutschen Leistungsklasse (der A-Klasse) tanzen, wirkten sie routiniert und souverän auf der Fläche und ließen sich auch von den international schon erfahrenen Paaren nicht aus der Ruhe bringen. Auf technisch hohem Niveau und mit viel Musikalität überzeugte unser Rondo-Paar erneut das internationale Wertungsgericht, das fast ausschließlich aus ehemaligen Weltmeistern bestand. So konnten Klaus und Maren über die Hälfte des Feldes von 241 gestarteten Paaren hinter sich lassen, in die nächste Runde einziehen und verpassten mit Platz 103 den Einzug in die Runde der besten 97 Paare nur knapp. Angesichts des großen Potenzials, das sich bei diesem Turnier gezeigt hat, darf man auf weitere Erfolge gespannt sein. Wir gratulieren jedenfalls zu den bereits erreichten Erfolgen!
 
Als nächstes starten Klaus und Maren am Wochenende (24. und 25.08.) beim Bonner Sommerpokal. Interessierte können die Beiden in der Hardtberghalle live erleben.

 

DAS Tanzsportereignis in der Region...

... findet am 24. und 25. August 2019 in der Hardtberghalle in Bonn statt!

Der Bonner Sommerpokal ist eines der Großturniere im Amateur-Tanzsport in Deutschland mit entsprechend bundesweiter Aufmerksamkeit. Mehrere hundert Paare reisen aus allen Ecken des Landes an, um sich bei diesem Turnier in mehreren Startklassen dem sportlichen Wettbewerb zu stellen und zwar von 18 Jahren bis ins hohe Alter.

Wenn Sie also hochklassigen Tanzsport in den Standard- und Lateinamerikanischen Tänzen live erleben wollen, dann sind Sie beim Bonner Sommerpokal richtig, denn Zuschauer sind – bei moderaten Eintrittspreisen – herzlich willkommen und auch für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Folgende Aussteller stehen ihnen an beiden Tagen mit ihren Angeboten zur Verfügung:

  • AN Fotografie
  • CJCreations (Schmuck)
  • cmc auf mass und AnneA (Turnierkleider/Strass)
  • Mary Kay (Kosmetik)
  • Physiotherapie Wünsch

Ihre Gastgeber, der TSC Blau-Gold-Rondo Bonn und der TSC Royal Bonn, freuen sich auf die Turnierpaare, die sportliche Herausforderung und viele Zuschauerinnen und Zuschauer!

https://www.royal-bonn.de/bonner-sommerpokal

DTSA: Tanzsportabzeichen 2019

Dieses Jahr müsst ihr nicht so lange warten, wie sonst üblich: schon im September könnt ihr das "Deutsche Tanzsportabziechen" (DTSA) ertanzen! Wie gewohnt wechseln wir uns mit dem GTS Schwarz-Gold ab, der in diesem Jahr die Organisation übernimmt.

Weiterlesen ...

Unsere Kinder begeistern bei „Pützchen feiert inklusiv“

Einen ganz besonderen Geburtstag gab es am 7. Juli auf den Marktwiesen Pützchen zu feiern, nämlich den 118. Geburtstag: 30 Jahre Therapiezentrum, 33 Jahre Nommensen-Kirche und 55 Jahre Ortsvereine.

Weiterlesen ...

Daria und Christian im Semifinale der DanceComp

Nicht nur Barbara und Ingo sondern auch Daria und Christian waren bei der DanceComp erfolgreich! Nach einem 4. Platz in der HGR D Standard am Freitag und einem 2. Platz in der HGRII D Standard am Samstag war die Freude bei Daria und Christian groß, nicht nur über die guten Ergebnisse, sondern besonders über den Aufstieg in die C-Klasse. Diesen machten sie am Samstag Nachmittag im nächsten HGR D Standard Turnier perfekt. Am Sonntag stellten sie sich dann ihrem ersten C-Klasse Turnier in den wunderschönen Räumen der historischen Stadthalle in Wuppertal und freuten sich riesig über das Erreichen des Semifinales. Wir gratulieren!

Heute 405 | Gestern 410 | Woche 1668 | Monat 2984 | Insgesamt 153474

Aktuell sind 12 Gäste und keine Mitglieder online

Benutzer
149
Beiträge
705
Anzahl Beitragshäufigkeit
1415373