gefördert durch die Stiftung Sport:      

Ständig aktualisierte Informationen zum Training in der Corona-Zeit

29.10.: Der Beschluss der MPK vom 28.10. sieht die Schließung sämtlicher Sportstätten vor. Wir müssen den Betrieb im Rondo bis zur Lockerung der CoronaSchVO durch die Landesregierung komplett einstellen. Dies betrifft auch den "Individualsport".

Behaltet die Homepage im Auge!

Aktuelle Infos zu unseren Online Veranstaltungen während des Lockdowns

Der Rondo bietet i.d.R. samstags online Workshops an, die nicht nur unseren Mitgliedern vorbehalten sind! Infos unter Interaktiv - Termine.
Es wird um Voranmeldung gebeten (Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), Kostenbeitrag 5 €

Termine für das interne Online-Training findet ihr hier: Der Rondo geht online! (Zugriff nur für Mitglieder)
Externe Interessierte dürfen gern ebenfalls an unseren Online Kursangeboten teilnehmen - hier nehmen wir ein "virtuelles Parkettgeld" von 5 € und bitten ebenfalls um Voranmeldung, s.o.

 

Willkommen beim TSC Blau-Gold Rondo Bonn

Tanzen ist weitaus mehr als nur Sport! Es vereint die Freude an der Bewegung zur Musik mit sportlicher Herausforderung, Rhythmus, Taktgefühl und Eleganz. Tanzen ist Gesundheitsförderung, hilft beim Stressabbau und führt Menschen zusammen.

Der TSC Blau-Gold Rondo-Bonn versteht sich als Tanzsportverein für Gesellschaftstanz (Standard und Latein), der offen für alle ist. Ob jung oder alt, groß oder klein, dick oder dünn, Fußgänger oder Rollifahrer, mit Turnierambitionen oder einfach nur Tanzen im Rahmen des Breitensports – bei uns sind Sie alle willkommen!

Verkehrsgünstig gelegen in den Räumen der ehemaligen Tapetenfabrik bietet der Rondo, wie wir Tanzbegeisterten unseren Verein liebevoll nennen, Tanzsporttraining für jedes Trainingsniveau und jede Ambition:

  • Breitensport für Wiedereinsteiger und Fortgeschrittene
  • Leistungssport für Turniertänzer
  • Tanzsport für Equality-Paare (Frauen- oder Männerpaare)
  • Tanzsport für Rollstuhlfahrer (Training in Bonns Fünfter mangels Barrierefreiheit in der Tapetenfabrik)
  • Gesellschaftskreise
  • Workshops und Lectures
  • auf Wunsch gezielte Weiterentwicklung bis zum Turniertanz
  • freie Nutzung der Halle außerhalb der Kurszeiten

Als Bonns größter Tanzsportverein ist der Rondo ein aktiver Club, der auch gesellschaftlich einiges zu bieten hat: Der Rondo veranstaltete 2019 bereits zum 43. Mal die „Goldene Rebe am Rhein“ und ist ebenfalls Ausrichter des Bonner Sommerpokals Ende August.

Es werden regelmäßig Turniere durchgeführt, übers Jahr verteilt finden mehrere Bälle statt und Sonntag abends (ab 19:00) wird das Erlernte beim Rondo-Treff geübt (Corona-bedingt kann unser Rondo-Treff leider momentan nicht stattfinden). Für Singles bietet sich auf unserer Homepage www.rondo-bonn.de die Tanzpartnersuche an.

 


 

Letzte Beiträge

We Love to dance!

Schon mehrfach haben wir über das „Love to Dance Festival“ berichtet, an dem viele unserer Tänzerinnen und Tänzer mit ihren Videos erfolgreich teilgenommen haben: Unsere Kinder, unsere RollingRondos, aber auch Einzelpaare wie Christine und Florian, die durch „Love to dance“ endlich mal wieder an einem Wettkampf – wenn auch unter ungewohnte Bedingungen – teilnehmen konnten. Das „Love to Dance Festival“ geht auf die Initiative eines Rondo-Trainers zurück: Heiko Kleibrink hat damit offensichtlich den „Tanz-Nerv“ getroffen, die Begeisterung der Teilnehmenden in den Sozialen Medien spricht für sich.

Zur großen Siegerehrung am 01. Mai, eingebettet in eine große Online-Tanzparty, konnten sich neben Sophie und Julian (Platz 1 in der Kategorie Standard), auch Claudia und Fee über einen großen Erfolg freuen: Die Beiden haben in der Kategorie PROAM (Profi/Amateur) Standard unter den kritischen Augen von Profi-Wertungsrichterinnen und –richtern teilgenommen und den ersten Platz errungen.

Wir gratulieren allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu ihren sportlichen Leistungen in diesen Zeiten, die besonders für den Tanzsport eine große Herausforderung darstellen!

Info: TSK stellt Antrag bei OVG Münster

Letzte Woche erreichte uns die Nachricht vom Tanzsportkreis St. Augustin, dass dieser nun einen Normenkontrollantrag beim OVG Münster eingereicht hat, um auf die missliche Lage insbesondere im Tanzsport aufmerksam zu machen, die durch die Lockdown-Maßnahmen uns alle betreffen.

Wer sich gern darüber informieren möchte, kann dies über den unten stehenden Link tun.

https://www.tanzsportkreis-sankt-augustin.de/normenkontrollantrag-beim-ovg-muenster/

Die Leidenschaft zum Tanzen verliert man nie

Auch unsere inklusive Rollstuhltanzsportgruppe unter der Leitung von Katrin Ryborz versucht, das Beste aus der Situation zu machen und hat während des Lockdowns, wie viele andere unserer Mitglieder, fleißig über Zoom trainiert. Um sich selbst ein Ziel zu setzen, haben sich die Rollstuhltänzerinnen und -tänzer vorgenommen, beim größten deutschen Online-Turnier, dem „Love to Dance Festival“, mit einem Video anzutreten.

Der Videodreh fand bei strahlendem Sonnenschein vor der Hardtberghalle statt, einem historischen Ort, da vor 17 Monaten die hier veranstaltete letzte Para Dance Weltmeisterschaft die Inspiration für den Start der „Rollingrondos“ war. Das erste Mal konnte die Choreografie zu einem Remix von ABBAs „Dancing Queen“ gemeinsam getanzt und schließlich erfolgreich aufgezeichnet werden. Auch ein Einzelpaar, Therese und Horst, stellt sich der Herausforderung. Die Beiden sind schon lange tänzerisch unterwegs. Dass Therese nun an den Rollstuhl gebunden ist, hat das Paar nicht vom Tanzen abgehalten - im Gegenteil - denn „Die Leidenschaft zum Tanzen verliert man nie“.

Neben dem Gruppenvideo nehmen einige von ihnen auch mit Wiener Walzer oder Samba paarweise bzw. einzeln teil.

Wir wünschen allen unseren Tänzerinnen und Tänzern viel Erfolg bei der Love to Dance Festival - Challenge!

TNW Workshop für Turnierpaare

Für TNW-Turnierpaare findet am Samstag ein kostenloser Workshop mit Dmitry Zharkov statt!

Interessenten finden weitere Informationen auf den Seiten des Landessportbundes unter:

https://www.qualifizierung-im-sport.de/angebote/qualifizierung/tanzsport/sportfoerderlehrgaenge/leistungssport/g2021-602-32

Die Kids zeigen ihre beste Performance - ein sehr schöner Nachmittag

Heute fand das letzte Training der Kindergruppen vor den Osterferien statt. Dieses sollte nochmal ein richtiges Highlight darstellen und somit wurde es zu einem tollen Nachmittagsprogramm prall gefüllt mit tollen tänzerischen Darbietungen und einer klasse Gesangseinlage. Aus diesem Anlass nahm auch unsere erste Vorsitzende, Dorothea Mikloweit, als Ehrengast teil und sah sich online das ganz besondere Training der Kids an. Die Kinder hatten sich nämlich nochmal richtig schick gemacht und sich super präsentiert. Manche zeigten sich in schönem Tanzoutfit, andere waren sogar als zauberhafte Fee verkleidet. Der Kreativität waren keine Grenzen gesetzt. Es gab eine ganze Vielzahl von tollen Darbietungen. Hierbei wurden die im Training einstudierten Choreos gekonnt vor der Kamera performed. Viele der Kinder zeigten sogar selbst choreographierte und einstudierte Tänze. Wahnsinn, das ist eine super tolle Leistung! Zudem wurden auch die Turniererfolge einiger Kinder geehrt und als Oster-Überraschung verkündete Jugendwart Julian, dass es einen Ausflug in den Zoo für alle geben wird, sobald es die Umstände wieder erlauben. Die Kids haben sich diese Belohnung für ihren unermüdlichen Einsatz wahrhaftig verdient.

Herzlichen Dank an Doro, dass sie als Gast aus dem Vorstand das Training interessiert verfolgte und nette, ermunternde Worte an unsere Jüngsten richtete!

Ein super großes Dankeschön gebührt Anna, die den Kids in der aktuellen Zeit immer wieder eine wahre Tanz- und Wohlfühloase mit ihrem tollen Online-Training bietet!

Natürlich danken wir auch allen Kinder, dass sie so kreativ und aktiv sind! Ihr macht das klasse!

Heute 6 | Gestern 56 | Woche 322 | Monat 407 | Insgesamt 214234

Aktuell sind 9 Gäste und keine Mitglieder online

Benutzer
204
Beiträge
768
Anzahl Beitragshäufigkeit
1958648

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.